I-VIEW

Mit I-View auf Digital Umstellen

Alle Vorteile des I-View auf einen Blick

Hauptanwendungen

Der Sensor wurde für die Aufnahme von Bildern entwickelt, die von einem intraoralen Röntgengerät erzeugt wurden. Die hohe Empfindlichkeit des Intraoralsensors I-VIEW reduziert die Bestrahlungszeit der Strahlung erheblich, sodass er bei Patienten jeden Alters eingesetzt werden kann.

Der Intraoralsensor I-VIEW kann in verschiedenen zahnmedizinischen Bereichen eingesetzt werden: Endodontie, Parodontologie, Reparatur von Zahnschmelz (Karies) und Implantologie.

Funktionelles, nachhaltiges Design

I-View wurde ergonomisch gestaltet, um sich leicht in der Mundhöhle positionieren zu lassen. Die abgerundeten Kanten machen den Patienten komfortabler, und das Gehäusematerial schützt den Sensor vor unerwartetem rauem Handling und erhöht die Lebensdauer. Die Desinfektion ist schnell und sicher.

Große aktive Oberfläche

1000 x 1500 Pixel (20 x 30 mm) Größe 1

1250 x 1650 Pixel (25 x 30 mm) Größe 2

Zwei Größen

Der Intraoralsensor I-VIEW ist in zwei Größen erhältlich:

  • Größe 1, ideal für Standarduntersuchungen, mit einer empfindlichen (aktiven) Fläche von 30 x 20 mm
  • Größe 2 mit einer empfindlichen Fläche von 33 x 25 mm

I-VIEW nimmt Bilder horizontal und vertikal auf, selbst in den kritischsten Bereichen tief in der Mundhöhle.

Hochauflösende digitale Bilder

Der Intraoralsensor I-VIEW erfasst perfekte Bilder von höchster Qualität mit einer hervorragenden Auflösung (20 lp / mm).

Software Deep View®

Deep View® ist die für Trident entwickelte Software zur Verwaltung von Bildern in Ihrem PC. Deep View® ist eine vielseitige, dynamische und intuitive Software, die sehr einfach zu bedienen ist.

Vernetzung

Mehrbenutzer, I-View ermöglicht bis zu 10 Benutzer

TWAIN-Optionen verfügbar

Physikalische Eigenschaften

  • Wasserdicht
  • Austauschbares Kabel
  • Abgerundeten Ecken
  • Glatte, ebene Oberfläche