AGB & Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Gegenstand

Die Rechtsbeziehungen zwischen Käufer und Verkäufer richten sich nach diesen Bedingungen und etwaigen sonstigen Vereinbarungen. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Andere Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten auch dann nicht, wenn ihnen im Einzelfall nicht ausdrücklich widersprochen wurde.

II. Vertragsabschluß

Der Vertrag gilt als geschlossen, wenn der Verkäufer innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Bestellung eine schriftliche Annahmeerklärung abgesendet hat.

III. Preise

Der Verkaufspreis sowie die gesetzlich geschuldete Mehrwertsteuer ergeben sich aus der Annahmeerklärung gemäß Ziffer 2. In jeder Rechnung werden der Waren Nettowert und die Mehrwertsteuer gesondert ausgewiesen.

IV. Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt zu den vereinbarten Fristen.

2. Wird ein vereinbarter Liefertermin nicht eingehalten, so kann der Käufer nach Setzen einer Nachfrist von vier Wochen, die schriftlich zu erfolgen hat, vom Vertrag zurücktreten.

3. Bei höherer Gewalt, insbesondere bei Arbeitskampfmaßnahmen, behördlichen Maßnahmen, Unterbrechung im Transportwesen, Lieferverzug bei evtl. Vorlieferanten und unverschuldeten Betriebsstörungen wird die Lieferfrist um die Dauer der Behinderung verlängert. Hat die Behinderung jedoch länger als 5 Wochen gedauert und wird dem Käufer auf Anfrage nicht unverzüglich mitgeteilt, daß innerhalb von 14 Tagen seit der Anfrage geliefert wird, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten.

4. Schadensersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung oder nicht erfolgter Lieferung sind außer im Falle des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

V. Abnahme

1. Nimmt der Käufer die Ware nicht ab, so ist der Verkäufer nach fruchtlosem Ablauf einer von ihr gesetzten Nachfrist von 10 Tagen zur Abholung von einer des Verkäufers bestimmten Stelle berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Im letzteren Fall ist der Verkäufer berechtigt, entweder Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder ohne Nachweis eines Schadens 20 % des Kaufpreises zu verlangen, es sei denn, der Käufer weist nach, daß ein Schaden nicht oder in geringer Höhe entstanden ist.

2. Hat der Käufer bei Teillieferungen bis zum Ablauf der Bezugsfrist die vorgesehene Menge nicht abgerufen oder eine frühere Leistung nicht bezahlt, ist der Verkäufer berechtigt, hinsichtlich der nicht abgerufenen Menge ohne Gewährung einer Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten.

VI. Versand / Gefahrenübertragung / Rücksendungen

1. Der Versand erfolgt in der BRD ab Werk. Die Kosten für die Verpackung trägt der Käufer. Die Art des Versandweges bleibt dem Verkäufer vorbehalten.

2. Das Transportrisiko geht auf den Käufer über, wenn die Ware dem Spediteur oder Frachtführer übergeben wird, spätestens jedoch bei Verlassen des Lagers.

3. Rücksendungen zur Gutschrift benötigen generell vorab unsere Zustimmung. Bei Rücksendungen, die ohne Verschulden des Verkäufers zustande kommen (z.B. Falschbestellung, Kundenrückgabe etc.), wird ein Rückgabeabschlag von mindestens 30% des Warenwertes in Abzug gebracht. Rücksendungen unter einem Nettowert von Euro 50,— werden nicht gutgeschrieben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß bei Erstbestellungen die drei ersten Lieferungen gegen Vorkasse oder Nachnahme erfolgen.

4. Transportkosten werden im Rahmen der Garantie nicht übernommen und unfreie Einsendungen werden nicht angenommen

VII. Zahlung

1. Rechnungen sind sofort nach Erhalt resp. unter den vereinbarten Zahlungsbedingungen zahlbar. Nachnahmelieferungen bleiben vorbehalten. Bei Zahlungen durch Bank- oder Postüberweisung gilt die Zahlung bei Gutschrift auf dem Konto des Verkäufers als erfolgt. Bei Überschreitung des Zahlungsziels bleibt die Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von mindestens 8% über dem jeweils gültigen Basiszinssatz der EZB vorbehalten.

2. Wenn der Käufer seine Zahlungsverpflichtung oder sonstige Verbindlichkeiten nicht oder nicht pünktlich erfüllt, in unzulässiger Weise auf die Waren einwirkt oder Zweifel an seiner Zahlungsfähigkeit oder Kreditwürdigkeit bestehen, hat der Verkäufer ohne Fristsetzung das Recht, nach seiner Wahl entweder die Waren unbeschadet ihrer Erfüllungsansprüche herauszuverlangen oder ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Der Verkäufer kann darüber hinaus nach seinem Ermessen Sicherheiten oder Vorauszahlung des Kaufpreises vor Lieferung vom Käufer verlangen. Bei Herausgabe der Ware ist der Käufer zur Spesen und frachtfreien Rücksendung und zum Ersatz eines etwaigen Minderwertes sowie jeden Schadens verpflichtet, der dem Verkäufer dadurch entsteht, daß der Käufer nicht oder nicht pünktlich oder nicht ordnungsgemäß erfüllt.

VIII. Gewährleistung

1. Der Verkäufer übernimmt für die Fehlerfreiheit der von ihm gelieferten Waren von zwölf Monaten resp. gem. den Herstellervorgaben. Ausgenommen hiervon sind Reparaturen.

2. Wurde vom Verkäufer eine zweimalige Nachbesserung oder eine einmalige Ersatzlieferung vorgenommen und konnte der Mangel dadurch nicht beseitigt werden, so kann der Käufer anstelle der Nachbesserung oder Ersatzlieferung entweder Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachung des Kaufvertrages verlangen. Eine weitergehende Haftung, insbesondere für Schäden die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, ist ausgeschlossen, soweit dem Verkäufer nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

3. Die Gewährleistungspflicht erlischt, wenn die gelieferte Ware verändert, unsachgemäß behandelt, be- oder verarbeitet wird.

IX. Haftung

Alle Schadensersatzansprüche zugunsten des Käufers sind – außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit auf Seiten des Verkäufers ausgeschlossen und zwar ohne Rücksicht darauf, ob sie aus vertraglichen oder gesetzlichen Rechtsgründen hergeleitet werden.

X. Eigentumsvorbehalt

1. Die gelieferte Ware bleibt Eigentum des Verkäufers, solange der Verkäufer aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer noch Zahlungsansprüche gegen ihn hat.

2. Die Befugnis des Käufers, die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verarbeiten und zu veräußern, endet mit Widerruf von des Verkäufers, spätestens mit der Zahlungseinstellung des Käufers oder wenn über das Vermögen des Käufers die Eröffnung des Konkursverfahrens oder Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses beantragt wird.

3. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Vorbehaltsware ist unzulässig.

4. Mit der Annahme der Vorbehaltsware des Verkäufers durch den Käufer tritt dieser bis zur völligen Zahlung der Forderungen des Verkäufers, die aus der Weiterveräußerung von Vorbehaltsware gegen seine Abnehmer erwachsenden Forderungen mit allen Nebenrechten an den Verkäufer ab.

5. Wenn die durch den Eigentumsvorbehalt bestehende Sicherung die zu sichernden Forderungen um 16 % übersteigt, wird der Verkäufer das übersteigende Sicherungsgut freigeben.

6. Von Pfändungen ist der Verkäufer unter Angabe des Pfandgläubigers sofort zu benachrichtigen.

7. Der Käufer ist verpflichtet, sobald er die Zahlungen eingestellt hat, unverzüglich eine Aufstellung über die noch vorhandene Vorbehaltsware und die an den Verkäufer abgetretenen Forderungen an den Verkäufer zu übersenden.

8. Der Verkäufer ist berechtigt, ohne Nachfristsetzung oder Rücktrittserklärung die Vorbehaltsware vom Käufer herauszuverlangen bzw. die Abtretung der Herausgabeansprüche des Käufers gegen Dritte zu verlangen, falls der Käufer seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt, insbesondere die Vorbehaltsware unsachgemäß behandelt oder mit dem Kaufpreis oder Teilen desselben in Verzug gerät.

XI. Ausfuhr

Die gewerbliche Ausfuhr der Produkte des Verkäufers in das Ausland ist nur mit Genehmigung des Verkäufers zulässig.

XII. Vertragsverletzungen

Vertragsverletzungen durch den Käufer berechtigen den Verkäufer vorbehaltlich weitergehender Ansprüche jegliche weitere Lieferung an den Käufer einzustellen und vom Vertrag zurückzutreten.

XIII. Teilnichtigkeit

Sind Teile dieser Geschäftsbedingungen aus irgendwelchen Gründen nicht wirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine Regelung, die dem Sinn der entsprechenden Vorschriften am nächsten kommt.

XIV. Erfüllungsort

Recht und Gerichtsstand Erfüllungsort für Lieferung, Zahlung und alle sonstigen gegenseitigen Ansprüche ist Kiel. Der Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über internationale Warenkaufverträge (UNKaufrecht).

Gerichtsstand ist Kiel. Kiel, den 01.05.2013

Impressum

Einzelunternehmen Dentalhandel Schult Peter Schult

Ottostraße 2, 24145 Kiel

Tel: 0431/5377186

E-Mail: info@schultdentalhandel.de

Steuernummer:20/142/03969

Ust:-ID: DE289542718

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Quelle: HaftungsausschlussDatenschutzgesetz und Rechtsschutzversicherung. (Stand 29.08.17)